Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Gerechtigkeit, Frieden, Schöpfungsbewahrung

Unsere Arbeit ist Teil des vielfältigen Einsatzes für "Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfungsbewahrung", wie es in der christlichen ökumenischen Bewegung formuliert wird.

Schwerpunkte unseres Engagements sind vor allem die Solidaritätsarbeit mit Flüchtlingen und das Bemühen um einen nachhaltigen Lebensstil.

 

Texte

 

Wir von Brot & Rosen unterstützen diese Hamburger Erklärung und rufen gemeinsam mit vielen UnterzeichnerInnen aus Kirche und Gesellschaft auf zur Teilnahme an der Demonstration gegen den Naziaufmarsch in Hamburg am...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / März 2012

Im September 2011 nahm ich an einer Menschenrechtsreise der Bundesarbeits­gemeinschaft Asyl in der Kirche nach Malta teil. Vor Ort besuchten wir in Kleingruppen die verschiedenen...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / März 2012

In Hamburg stehen seit November 2010 zehn Somalier, darunter drei Jugendliche, vor dem Landgericht. Sie sind angeklagt, am 5. April 2010 das Containerschiff Taipan einer Hamburger Reederei mit...

[mehr]


Auf unseren letzten Aufruf der Kampagne gorleben365erhielten wir keinerlei Rückmeldung.Wir überlegen nach wie vor, im Frühjahr 2012 (vorzugsweise in der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten) eine gewaltfreie Blockade der illegalen...

[mehr]


von Ruth und Wilfried Warneck / Dezember 2011

Im Zugehen auf die Weihnachtszeit und all das Süßliche, das sie umgibt, lohnt es sich darüber nachzudenken, wie die Lebensumstände des historischen Jesus waren. In diesem...

[mehr]


und von Abschiebung bedrohte Familien in Deutschland

[mehr]


Gewaltfreie Blockade des Baustellenverkehrs zum Endlagerbergwerk – Dietrich Gerstner nahm am 22.8. an der Geburtstagsblockade von Jochen Stay, langjähriger Anti-Atom-Aktivist von ‚X-tausendmal quer’ und ‚ausgestrahlt’, teil. Wir...

[mehr]


von Katja Strobel / April 2011

Das Weltsozialforum (WSF) fand dieses Jahr vom 6. bis 11. Februar in Dakar, Senegal, statt, zum zweiten Mal in einem afrikanischen Land. Katja Strobel vom Institut für Theologie und Politik (ITP)...

[mehr]


Der gewaltfreie Widerstand gegen die die Castor-Transporte ins Wendland ist so spannend, da er mit Lebensfreude und Erfindungs­reichtum daher kommt. Für Gandhi zeichnete sich Gewaltfreiheit nicht nur durch Widerstand gegen ein...

[mehr]


von Salome Kwaßchwadze / Juni 2010

Salome Kwaßchwadze aus Georgien wohnt seit Sommer 2009 bei Brot & Rosen. Im April gestaltete sie einen Offenen Abend über ihr Heimatland. Wir drucken eine Kurzfassung ihrer persönlichen Sicht...

[mehr]


Rendsburg 19.09.2009: Jahr der Migration (frb): Die Nordelbische Synode hat einstimmig gefordert, die Bleiberechtsregelung für in Deutschland lebende Flüchtlinge zu verbessern.

Die Synodalen sprachen sich am Sonnabend (19...

[mehr]


Elias Bierdel / Dezember 2009

Am 7. November erinnerten wir uns in der Christianskirche in Hamburg-Altona an das erste Hamburger Kirchenasyl im Jahr 1984. Seit damals erlangten viele Flüchtlinge durch die engagierte Intervention...

[mehr]


Text 73 bis 84 von 114

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...