Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Gemeinschaftsleben

Es gibt zahlreiche Gemeinschaften, religiöse, politische und andere. Brot & Rosen ist eine davon. Hier finden sich Texte zur Lebensform Gemeinschaft und zu unserem Gemeinschaftsleben.

Weitere Texte, unter Aktuelles, werfen ein Licht auf das Auf und Ab des Lebens bei Brot & Rosen.

 

Texte

von Frits ter Kuile / 2. Oktober 2021

Unser guter Freund Frits ter Kuile sprach uns dieses Grußwort, das wir nur zum Teil abdrucken können, da er es am Ende fröhlich erweiterte mit Gedanken über gewaltfreie Aktionen gegen...

[mehr]


von Antje Heider-Rottwilm / 2. Oktober 2021

Antje Heider-Rottwilm, Vorsitzende des Netzwerks Church & Peace, sprach dieses Grußwort bei unserer Jubiläumsfeier am 2. Oktober.Wir danken sehr dafür!

Liebe Freundinnen und...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / November 2021

Die letzten Monate waren für uns hier im Haus geprägt von der Freude über feierliche Anlässe im Wechsel mit tiefem Schmerz über Tod und Verlust. Da passt es, dass wir am Volkstrauertag...

[mehr]


von Julie Holm / November 2021

Julie Holm ist Pastorin der United Church of Christ in Pennsylvania und hat drei Wochen ihrer Sabbatzeit in Europa bei uns verbracht. Dafür fragte Julie uns schon vor fast zwei Jahren an. Nachdem...

[mehr]


von Cornelia Seng /Herbst 2021

Cornelia Seng, eine pensionierte Pastorin der Ev. Kirche im Rheinland und jahrzehntelange Rundbriefleserin, besuchte Mitte September ihre Freundin Julie Holm in unserem Haus und veröffentlichte...

[mehr]


von Brot & Rosen / August 2021

Am 21. August feierten wir mit einem Kaffeetrinken in Garten und Hof den ersten Teil unseres Jubiläumsfestes. Gesegnet mit warmem Sonnenschein und dazu vielen Gästen erlebten wir miteinander...

[mehr]


von Uta und Dietrich Gerstner / Juni 2021

In unserem Haus der Gastfreundschaft ist der Tisch der heilsame Mittelpunkt des Lebens. Beim täglichen Abendessen wird nicht nur gemeinsam gegessen, geredet und gelacht, sondern auch...

[mehr]


von Dikra A. / Juni 2021

Dies ist das erste Mal, dass ich meine Geschichte hier in Deutschland aufschreibe. Vielleicht ist sie nicht ungewöhnlich, aber ich erzähle sie auf alle Fälle gerne.

Meine Geschichte beginnt im Juni...

[mehr]


von Sophie Rösch / Frühjahr 2019

Wir freuen uns über diesen Beitrag von Sophie, die für ein gutes halbes Jahr bei uns mitgelebt hat und hier einen besonderen Blick auf unseren Alltag wirft. Sophie hat unseren Alltag mit ihrer...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / November 2018

…. kommst Du als Mensch in unsre Welt“, summt es in meinem Kopf. Irgendwie scheint dieses Kirchenlied von Rolf Schweizer unserer Hausgemeinschaft „wie auf den Leib“ geschrieben.

Das sehe...

[mehr]


von Leyla Zucker / November 2018

Leyla Zucker (14) verbrachte Ende Oktober einen Nachmittag bei uns. Für ihre Schule hatte sie einen Bericht zu schreiben, den wir gerne hier abdrucken. Wir freuen uns, wenn ein so junger Mensch...

[mehr]


Text 1 bis 12 von 60

1

2

3

4

5

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...